Studien/Diplomarbeit


Obwohl die Studienarbeit in der Diplom-Prüfungsordnung nicht zwingend vorgeschrieben ist, wirst Du wohl nicht um sie herumkommen, da eigentlich jeder Modellplan eine Studienarbeit enthält. Das heißt jedoch nicht, dass eine Studienarbeit als reine Pflichtübung anzusehen ist, sie hat durchaus Vorteile: Zum einen kannst Du das in den Vorlesungen Gelernte auch mal auf ein praktisches Beispiel anwenden, zum anderen ist die Studienarbeit auch eine gute Vorbereitung auf die Diplomarbeit. In gewissem Sinne kann man die Studienarbeit auch als "kleine Diplomarbeit" bezeichnen.

Die Studienarbeit umfasst 8 Semesterwochenstunden (oder 4 Semesterwochenstunden als Teamarbeit) und kann prinzipiell an einem beliebigen Institut angefertigt werden. Da die Studienarbeit aber Teil Deines Modellplans ist, muss Sie auch von Deinem Modellberater abgesegnet werden. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass ein Modellberater Einspruch gegen Deine Wahl erhebt; im Zweifelsfall vorher nachzufragen kann Dir aber eine Menge Ärger ersparen. Vor allem wenn Du die Studienarbeit an einem Institut anfertigen willst, das mit Deinem Studienmodell überhaupt nichts gemeinsam hat.

Als zeitlicher Rahmen für die Studienarbeit gelten üblicherweise drei Monate Vollzeit oder sechs Monate Halbzeit (wenn Du nebenher noch Vorlesungen besuchen willst).

An ein Thema für eine Studienarbeit kommt man am Besten dadurch, dass man die Assistenten eines Instituts direkt anspricht. Es lohnt sich auch, zunächst die entsprechenden Aushänge zu studieren, allerdings hat sich gezeigt, dass diese manchmal nicht ganz aktuell sind.

Diplomarbeit

Die Diplomarbeit bildet den Abschluss Deines Studiums und wird überlicherweise ganz am Ende des Studiums angefertigt. Allerdings lässt es die Diplom-Prüfungsordnung zu, dass Du mit Deiner Diplomarbeit beginnst, sobald Du acht der zehn Kernfächer, 34 Modellfachstunden und das Fachpraktikum vorweisen kannst. Außerdem muss ein genehmigter (unterschriebener) Modellplan vorliegen. Insbesondere das Fachpraktikum kann zu einem enormen Hindernis werden, weswegen Du Dich frühzeitig darum kümmern solltest.

Die Diplomarbeit ist zeitlich auf sechs Monate begrenzt und kann sowohl in Einzel- als auch in Gruppenarbeit angefertigt werden. Verlängerungen können durch den Hauptprüfungsausschuss genehmigt werden, sind aber nur in Ausnahmefällen möglich. Die Prüfungsordnung schreibt weiter vor, dass zur Diplomarbeit ein fakultätsöffentlicher Vortrag mit Diskussion gehört. Die Diplomarbeit ist nicht Teil des Modellplans und kann deswegen an einem beliebigen Institut der Fakultät angefertigt werden.

Wie bei der Studienarbeit auch, kommst Du am besten an ein Thema für eine Diplomarbeit, indem Du den persönlichen Kontakt zu den Assistenten suchst oder die Aushänge studierst.

Externe Arbeiten

Sowohl die Studien- als auch die Diplomarbeit müssen nicht zwingend an einem Institut der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik angefertigt werden. Sie können auch an einer anderen Fakultät oder in der Industrie durchgeführt werden. Allerdings muss die Arbeit von einem Universitätslehrer der Fakultät ausgegeben und überwacht werden. Möchtest Du also eine oder beide Arbeiten extern durchführen, so musst Du Dich neben der Suche nach dem passenden Thema auch mit der Suche nach einem Betreuer beschäftigen. Professoren können Kontakte zu Ihnen bekannten Firmen herstellen. Nachfragen lohnt sich also.

 

Located in: Hauptdiplom