Bachelorbewerbung

Der Bewerbungsschluss für den Studiengang Elektro- und Informationstechnik ist wie bei allen zulassungsfreien Studiengängen der 30. September. Das bedeutet, dass bis dahin alle deine Bewerbungsunterlagen im Studienbüro eingegangen sein müssen.

Was muss ich tun?

Die Bewerbung für ein ETIT Studium in Karlsruhe erfolgt über ein Online-Bewerbungsverfahren und ist bis 30. September verfügbar. Für Inländer erfolgt die Berwerbung über das Bewerbungsportal des SLE und für Ausländer über das Bewerbungsportals des KIT möglich. Dort steht was alles zu tun ist . Für das Ausfüllen des Formulars rechne bitte mit 20 bis 30 Minuten - ein Zwischenspeichern ist nur im Bewerbungsportal des SLE möglich. Unter anderem wird auch deine Krankenversicherung und Versicherungsnummer abgefragt. Als Studienanfänger musst du dich im 1. Fachsemester Bachelor einschreiben.

Nach der Online-Bewerbung musst du folgende Unterlagen an das Studienbüro schicken:

  • unterschriebene Kontrollansicht der Daten (Dokument erhält man nach Abschicken der Online-Bewerbung)
  • beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (Abiturzeugnis)
  • Kopien der Nachweise über sonstige Leistungen wie z.B. eventuelle Berufsausbildung, Praktika oder ehrenamtliches Engagement (falls vorhanden)
  • Teilnahmebestätigung von dem kostenlosen Selbsttest zur Studienorientierung unter was-studiere-ich.de (Dort musst du ein paar Fragen beantworten, musst aber gar nicht alles gemacht haben, um das Zertifikat ausdrucken zu können.)
  • Bescheinigung von der Krankenversicherung (Wenn du von der Krankenkasse eine Bescheinigung für die Universität anforderst, wissen die in der Regel, was gemeint ist)
  • gegebenenfalls Wehr- oder Zivildienstbescheinigung
  • für Bewerbungen für ein höheres Fachsemester: Nachweis, dass der Prüfungsanspruch für den angestrebten Studiengang noch besteht (erhältlich im Prüfungsamt der Hochschule, von der der Studierende wechseln möchte)

Diese Liste ist nicht unbedingt vollständig, im Zweifelsfall gilt die oben genannte Liste des Studienbüros bzw. das, was im Bewerber-Portal gefordert wird.

Sehr hilfreich ist der Bewerbungsstatusmonitor. Dort bekommst du den Status deiner Bewerbung angezeigt wie z.B. ob deine Unterlagen angekommen sind, vollständig sind, ob du zugelassen bist, etc. Den Link und Zugang dazu erhältst du am Ende deiner Online-Bewerbung.

Wenn du dich bei der Online-Bewerbung vertippt hast, kannst du dich einfach nochmal bewerben, die vorherige Bewerbung wird damit ungültig.

Die Bewerbung ist relativ selbsterklärend und gut strukturiert, solltest du trotzdem Probleme haben findest du auf der Seite des Studienbüros eine Hotline, wo du Hilfe bekommst. Außerdem kann diese Seite hilfreich sein. Wenn du Ausländer oder Bildungsausländer bist, muss du noch einige Dinge beachten, z.B. dass du einen Nachweis über Sprachkenntnisse, evtl. eine Übersetzung deiner Hochschulzugangsberechtigung auf Deutsch, Englisch oder Französisch und evtl. bei der Bewerbung noch manche Dinge beachten musst. Diese stehen in den grauen Kästen auf der Seite.