Hinweise zu den Benutzerkonten
Fachschaftsbibliothek - Onlinekatalog
Entwurfsmuster - Elemente wiederverwendbarer objektorientierter Software
coverbild

Autor:
Gamma, Erich
Helm, Richard
Johnson, Ralph
Vlissides, John

Verlag:
Addison-Wesley

Auflage:
1 (2004)

ISBN:
978-3-8273-2199-2

Kategorie:
-> 10 - Computer

Standort:
Fachschaft

Verfügbare Auflagen:

Auflage (Jahr) Seiten Vorhanden Verfügbar*
-> 1 (2004) 479 1 sofort
*Die angegebene Verfügbarkeit ist eine grobe Abschätzung basierend auf den Ausleihfristen

Das Buch präsentiert einen Katalog einfacher und präziser Lösungen für wiederkehrende Entwurfsprobleme der objektorientierten Softwareentwicklung. Die Entwurfsprobleme und ihre Lösungen werden als Muster formuliert, die es Ihnen einfach machen, Problemsituationen zu erkennen und zu lösen. Mit den insgesamt 23 Mustern können Sie erfolgreiche objektorientierte Entwürfe wiederverwenden, ohne jedes Mal neu entwickeln zu müssen.

Die Autoren beschreiben zunächst, was Muster sind und wie sie Ihnen helfen, objektorientierte Software zu entwickeln. Danach benennen, erläutern, bewerten und katalogisieren sie systematisch wiederkehrende Entwürfe in objektorientierten Systemen. Dieses Buch stellt dar, wie Sie diese grundlegenden Entwurfsmuster (Design Patterns) in den Softwareentwicklungsprozess einbinden und wie sie Ihnen helfen, Entwurfsprobleme effizient zu lösen.

Jedes Muster beschreibt den Kontext und die Randbedingungen, unter denen es angewendet werden kann bzw. welche Vor- und Nachteile seine Anwendung besitzt. Alle Muster stammen aus real existierenden Systemen und können in bekannten Frameworks gefunden werden. Jedes Muster wird mit Hilfe von Beispielcode (C++ und Smalltalk) anschaulich erläutert.

Die Autoren:
Dr. Erich Gamma, Dr. Richard Helm, Dr. Ralph Johnson und Dr. John Vlissides sind als "Gang of Four" weltweit anerkannte Experten auf dem Gebiet der objektorientierten Softwareentwicklung.

Der Übersetzer Dirk Riehle ist Diplom-Informatiker sowie Autor und Herausgeber zum Thema Design Patterns. Die Übersetzung wurde von Erich Gamma autorisiert.